Gastro-Gründerpreis Gewinner-Gruppenfoto

Mitmachen

Der Deutsche Gastro-Gründerpreis prämiert die besten und innovativsten Gründungskonzepte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bis zum 15. Januar 2018 könnt Ihr mit Eurer zündenden Geschäftsidee beim größten deutschsprachigen Gastronomiegründerwettbewerb teilnehmen. Ihr wollt mitmachen? Dann möchten wir Euch und Euer Konzept näher kennenlernen. Eure Gründungsidee, und was sie zu etwas Besonderem macht, interessiert uns brennend. Verratet uns außerdem Eure Kontaktdaten sowie ein paar Eckdaten zu Eurem Gastronomiebetrieb.

Formular ausfüllen

Wer bist Du? 

Wo eröffnest Du Deinen Laden?

Wie erreichen wir Dich für Rückfragen?

Teilnahmebedingungen

Wer sind die Veranstaler?

Der Deutsche Gastro-Gründerpreis wird veranstaltet von:

  • orderbird AG, Ritterstraße 12-14, 10969 Berlin
  • Leaders Club Deutschland AG, Clemens-Schultz-Str. 3, 20359 Hamburg
  • INTERNORGA, Hamburg Messe und Congress GmbH, Messeplatz 1, 20357 Hamburg.

Was kannst Du gewinnen?

Alle 5 Finalisten erhalten:

  • 2.500 EUR als Startkapital
  • eine zweijährige Gast-Mitgliedschaft im Leaders Club Deutschland
  • eine individuelle Betreuung durch einen unten von uns benannten Mentor aus dem Kreis der Jury, den wir für Dich und Deine Geschäftsidee passend aussuchen
  • ein iPad-Kassensystem von orderbird: Starterpaket inklusive einer Pro-Jahreslizenz und einem iPad Air im Wert von 1.999 EUR
  • eine 1-tägige Gründungsberatung vor Ort durch die ETL ADHOGA Steuerberatungsgesellschaft AG im Wert von 1.500 EUR
  • einen 1.000 EUR Gutschein für VEGA Gastronomiebedarf
  • eine zweiwöchige Gast-Station im Popup-Konzept LADEN EIN
  • Mediale Unterstützung und attraktive Medienpräsenz z.B. durch ein Sieger-Porträt im FIZZZ-Magazin
  • einen 1.000 EUR Gutschein für ein Melitta-Kaffeesystem
  • ein professionelles Foto-Shooting
  • Teilnahme am Kongress „Internationales Foodservice Forum“

Den Hauptgewinner erwarten außerdem:

  • 10.000 EUR als Startkapital (anstelle von 2.500 EUR)
  • eine 40-stündige Beratung im Wert von 5.000 EUR durch den Leaders Club Deutschland zur Weiterentwicklung des eigenen Konzepts
  • die Teilnahme an internationalen Foodservice-Events im Rahmen der INTERNORGA 2018

Wer ist teilnahmeberechtigt?

Du musst volljährig sein und entweder nach dem 1. Juli 2016 einen gastronomischen Betrieb in Deutschland, Österreich oder der Schweiz eröffnet haben oder fest entschlossen sein, einen solchen bis spätestens zum 31. Dezember 2018 zu eröffnen. Maßgebend ist jeweils der erste Tag der Bewirtschaftung. Eröffnest Du keinen gastronomischen Betrieb im vorgenannten Zeitraum, wirst Du von der Teilnahme ausgeschlossen.

Von Dir verwendete Werbematerialien und Kennzeichen müssen frei von entgegenstehenden Rechten Dritter sein; Du stellst orderbird von Ansprüchen Dritter frei, die auf einer Verletzung dieser Pflicht beruhen.

Ausgeschlossen von der Teilnahme sind die Mitarbeiter der Veranstalter, die Juroren und Mentoren, die Partner und Sponsoren sowie jeweils deren Angehörige.

In welchem Zeitraum kann ich mich bewerben?

Bis zum 15. Januar 2018, eingehend.

Wie nehme ich teil?

Prämiert wird Dein Geschäftskonzept, und das sollst Du einreichen. Melde Dich hierzu unter www.gastro-gruenderpreis.de/mitmachen mit Deinen Kontaktdaten, ein paar Eckdaten sowie einer kurzen Zusammenfassung Deiner Gründungsidee an. Du erhältst von uns eine Bestätigungs-E-Mail und kannst Deine Zusatzunterlagen inklusive des Teilnahmeformulars und eines 60-sekündigen, selbstgedrehten Videos, in dem die Gründer und das Konzept vorgestellt werden, bis zum 15. Januar 2018 einreichen. Die Einreichung kann auf dem Postweg oder dem elektronischen Weg erfolgen. Bei Teilnahme auf elektronischem Weg benötigen wir Deine Rückbestätigung durch den Klick auf einen Link in unserer Eingangsbestätigungs-E-Mail, um Deine Teilnahme zu werten. Nach dem 15. Januar 2018 eingegangene Bewerbungen bzw. eingereichte Unterlagen können leider nicht mehr für den Wettbewerb berücksichtigt werden.

In jedem Fall benötigen wir Deinen Namen, Deine Anschrift, Deine Telefonnummer sowie Deine E-Mail-Adresse, um Dich im Fall der Teilnahme an der Jurysitzung und des Gewinns erreichen zu können.

Wie werden die fünf Finalisten ermittelt?

Zehn Bewerber erhalten die Möglichkeit, ihr Gastronomiekonzept am 1. Februar 2018 vor der Jury vorzustellen. Die Juroren, die wir Dir hier näher vorstellen, stimmen darüber ab, welche fünf Geschäftskonzepte ihrer Ansicht am überzeugendsten sind; jeder Juror hat eine Stimme pro Konzept, bei Patt entscheidet das Los.

Wie wird der Hauptgewinner ermittelt?

Die fünf Finalisten stellen am 9. März 2018 auf der INTERNORGA in Hamburg Ihr Geschäftskonzept in einem fünfminütigen Pitch live dem Publikum vor. Das Fachpublikum der INTERNORGA stimmt dann per App live über den Hauptgewinner des Deutschen Gastro-Gründerpreis 2018 ab. Im Anschluss findet dort die Preisverleihung statt.

Wie und bis wann werde ich als Finalist benachrichtigt?

Ab dem 1. Februar 2018 werden die 5 Finalisten per Telefon, E-Mail oder Briefpost informiert und zur INTERNORGA 2018 eingeladen.

Wie und bis wann wird der Hauptgewinner benachrichtigt?

Der Hauptgewinner erfährt live auf der INTERNORGA am 9. März 2018 von seinem Gewinn.

Entstehen durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel Kosten oder Folgekosten?

Die Teilnahme ist kostenlos und vom Erwerb von Ware der Veranstalter oder einer Inanspruchnahme von deren Dienstleistungen unabhängig. Als Gewinner und als Leuchtturmkunde setzt Du in Deinem gastronomischen Betrieb das gewonnene iPad-Kassensystem von orderbird ein. Solltest Du zuvor bereits ein Starterpaket inkl. iPad Air bei der orderbird AG erworben haben, erteilt orderbird Dir im Gewinnfall eine Gutschrift im Wert des Sachpreises – Starterpaket mit Pro-Jahreslizenz inkl. iPad Air – bis maximal 1.999 Euro; beim Kauf gewährte Rabatte werden angerechnet. Reisekosten zu den im Preis enthaltenen Kursen und Beratungsangeboten sind von Dir zu tragen. Die Zahlung etwaiger Steuern und Abgaben, die durch den Gewinn anfallen können, liegen im Verantwortungsbereich des Teilnehmers und werden von den Veranstaltern nicht übernommen.

Was passiert nach der Prämierung?

Die Gewinner erklären binnen einer Woche nach Zugang der Gewinnbenachrichtigung, ob sie den Gewinn annehmen. Schlagen sie den Gewinn aus, rückt der Nächstplatzierte nach; bei Patt entscheidet das Los. Die Auszahlung des Geldpreises und die Zurverfügungstellung der Sachgewinne erfolgen bis zum 30. April 2018. Die konkreten Termine für die 40-stündige Beratung durch den Leaders Club Deutschland und die Gründungsberatung durch die ETL ADHOGA vor Ort sind individuell mit dem Anbieter abzustimmen. Alle Sachpreise sind nicht mit anderen Rabatten und Aktionen kombinierbar. Du wirst in dem Zeitraum vom 9. März 2018 bis zum 8. März 2019 von uns medial zur Bewerbung Deines Unternehmens und der Produkte und Dienstleistungen der orderbird AG, der INTERNORGA und des Leaders Club begleitet. Dabei werden Medienvertreter zum Besuch Deines Lokals eingeladen und Dein Lokal im Rahmen unserer Internetpräsenzen unter „orderbird.com“ und „gastro-gruenderpreis.de“ vorgestellt. Du bist verpflichtet, hierbei in zumutbarem Rahmen mitzuwirken und insbesondere die Aufnahme und Veröffentlichung von Fotos und Videos von Deinem Lokal zu gestatten.

Eine Barauszahlung der Sach- und Dienstleistungspreise und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.


Wie werden meine Daten genutzt?

Die Veranstalter versichern, dass sämtliche vom Teilnehmer schriftlich abgegeben Daten ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Wettbewerbs, der Kontaktaufnahme, zur medialen Unterstützung im Gewinnfalle sowie zur Promotion des Deutschen Gastro-Gründerpreis und der Gastro Gründer Sessions verwendet werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Löschung der personenbezogenen Daten kann jederzeit schriftlich beantragt werden. Es gilt als vereinbart, dass der Bewerber fü̈r den Deutschen Gastro-Gründerpreis mit Einreichung seiner Unterlagen alle Nutzungsrechte an seinen Bildern/Aufnahmen/Videos, die während des oben genannten Projektes zustande gekommen sind, unentgeltlich auf die Veranstalter überträgt. Dies beinhaltet die kanal- und formatunabhängige Nutzung und öffentliche Zugänglichmachung, ohne zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung, insbesondere auch auf allen Werbeträgern (z. B. auf Plakaten, Flyern, Broschüren etc.) und digitalen Verbreitungswegen sowie Übertragungs- und Speichertechniken (z. B. Druck, CD-Pressung etc.), unabhängig von einer Honorarzahlung. Dieses umfasst auch das Recht zur Ver- oder Bearbeitung, insbesondere elektronischen Bildbearbeitung. Der Bewerber garantiert, dass es zur vorstehenden Nutzungsrechtseinräumung berechtigt und fähig ist. Der Bewerber stellt die Veranstalter von jeglichen Ansprü̈chen, auch Dritter, aus der Verletzung von Nutzungsrechten und den daraus erwachsenden Rechtsverfolgungskosten frei. Anderslautende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Diese Rechte können von der Hamburg Messe und Congress GmbH sowie der Leaders Club Deutschland AG auf Dritte übertragen werden. Mü̈ndliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform.


Die Veranstalter dürfen mir bis zu zweimal im Monat E-Mails schicken, um mich über aktuelle Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Außerdem dürfen die Veranstalter mich zu dem gleichen Zweck gelegentlich anrufen und mir ab und zu Briefe schreiben, aber beides nicht mehr als einmal im Monat. Wenn ich das nicht (mehr) will, kann ich meine hier jederzeit abrufbare Einwilligung schriftlich widerrufen.